Informieren

Schulvereinbarung in der Aula
Schulvereinbarungsfahne

Das Gymnasium Kirchheim ist ein naturwissenschaftlich-technologisches und sprachliches Gymnasium mit einem bilingualen Zug Englisch/Geschichte ab Jahrgangsstufe 7 und Streicherklassen in der Unterstufe. Es ist sowohl eine offene wie auch eine gebundene Ganztagsschule eingerichtet. Träger der Schule ist der Zweckverband weiter führender Schulen im östlichen Landkreis München, dem die Gemeinden Kirchheim, Aschheim und Feldkirchen angehören. Derzeit besuchen ca. 1250 Schülerinnen und Schüler das Gymnasium; sie kommen vorwiegend aus den Gemeinden des Zweckverbands sowie aus Landsham.

Die Schule nimmt als MODUS-Schule seit vielen Jahren am Schulversuch "Modell Unternehmen Schule" teil und unterzieht sich regelmäßig einer Selbstevaluation nach dem EFQM-Modell. In den letzten 15 Jahren war das Gymnasium an insgesamt drei Schulversuchen beteiligt (MODUS21, Neue Oberstufe und HoriZONTec). Es wurde seit 2011 jährlich als Umweltschule ausgezeichnet und ist derzeit MINTec-Schule im Status Anwärter. Außerdem hat die Schule bereits drei i.s.i-Preise für ihre innovative Schulentwicklung erhalten.

Das Handeln der Schulgemeinschaft orientiert sich an einem Leitbild, das ausgehend von einem Auftrag (Mission) grundlegende Ziele anstrebt (Vision). Eine Schulvereinbarung eröffnet den Rahmen für das Zusammenleben in einer lebendigen und offenen Schule.

In dieser Kategorie finden Sie grundlegende Informationen zum Leitbild und Schulprofil, zum Angebot am Gymnasium Kirchheim und zu unseren Partnern. Vertiefen können Sie diese Informatioenen in den weiteren Kategorien Beraten, Unterrichten, Fördern, Erziehen und Entwickeln.

Unter Rundschreiben, Termine, Unterrichtszeiten und Ferien finden Sie wichtige Daten und aktuelle Informationen.

Außerdem können Sie im Nachrichtenarchiv der Schule zu vergangenen Aktionen und Veranstaltungen am Gymnasium Kirchheim stöbern.