Zammgrauft

Zammgrauft ist ein präventives Projekt der Münchner Polizei in Kooperation mit dem Kreisjugendring München-Stadt.

Ziel ist es, bereits Jugendliche für die Themen Antigewalt bis Zivilcourage zu sensibilisieren.

Das Programm wurde seit 2001 schon an vielen Schulen in München und dem Landkreis durchgeführt und hat sich zu einer Erfolgsstory entwickelt.

In einer Zammgrauft-Schulung werden kontinuierlich LehrerInnen, SchulpsychologInnen und SozialarbeiterInnen zu MultiplikatorInnen ausgebildet, um das Programm in ihren Arbeitsfeldern eigenständig mit ihren Zielgruppen umzusetzen.

Das Gymnasium Kirchheim verfügt mittlerweile über ein großes Team geschulter MultiplikatorInnen, die das Zammgrauft-Projekt in der sechsten Jahrgangsstufe über die vergangenen Jahre immer wieder erfolgreich durchführen konnten.

Mehr Informationen unter

https://www.polizei.bayern.de/content/9/8/9/6/2/projektdarstellung_09.pdf