Profilfächer in Musik - Informationen für Jgst. 10

Belegung eines Wahlfaches (Chöre, Big Band, Orchester) in der Oberstufe (Q11/Q12)

Viele Schüler der Oberstufe nutzen das musikalische Wahlfachangebot, um auf die in der Oberstufe geforderte Stundenzahl zu kommen, indem sie

im Profilbereich mit zwei Wochenstunden belegen.

Zugangsvoraussetzungen:

Wer in der Oberstufe (Q11/Q12) ein Wahlfach belegen und die Leistung auch im Abitur einbringen möchte, muss spätestens nach den Weihnachtsferien, in das entsprechende Ensemble eintreten.

Chöre:

Wer belegen will, muss vor der Wahl der Oberstufenkurse (also im Oktober/November) dem Leiter des jeweiligen Chores ein Lied seiner Wahl vorsingen (z.B. aus den Liederbüchern). Bei Interesse bitte an Musiklehrer wenden!

Big Band/ Orchester:

Wer belegen will, muss vor der Wahl der Oberstufenkurse (also im Oktober/November) dem Leiter von Big Band oder Orchester ein vorbereitetes Stück vorspielen. Bei Interesse bitte an Musiklehrer wenden!

Bewertungskriterien:

Die Halbjahresnote setzt sich aus folgenden Teilnoten zusammen

1. Note:

1 Vorsingen/Vorspiel von 3 im Ensemble einstudierten Stücke.

Zusätzlich gilt für Großen Chor, Orchester und Big Band:

1-2 kleine(!) Fragen zu Inhalten aus den Proben

2. Note:

Diese Note setzt sich aus verschiedenen Noten zusammen, die sich je nach Ensemble geringfügig unterscheiden.

In jedem Fall werden folgende Dinge bewertet:

  • (Proben)disziplin
  • Anwesenheit
  • Pünktlichkeit
  • Besonderes Engagement

Aus Note 1 und Note 2 wird eine Gesamtnote (Verhältnis 1:1) errechnet.

Es steht natürlich jedem frei, erst zu einem späteren Zeitpunkt in ein Ensemble einzutreten und aus Freude am Musizieren mitzuwirken. Dann könnt ihr allerdings weder die Stunden zu eurem Oberstufenkontingent dazurechnen, noch als Leistung im Abitur einbringen.