Weltaidstag

Weltaidstag am Gymnasium Kirchheim

Der 1. Dezember ist am Gymnasium Kirchheim jedes Jahr ein besonderer Tag. Als „Schule der Vielfalt – Schule ohne Rassismus“ setzen sich Lehrkräfte und Schüler*innen für Offenheit und Akzeptanz ein. So schrieben am Dienstag, den 1.12., ca. 1000 Schüler*innen in den verschiedensten Fächern den Welt-Aids-Tag-Test. Das bedeutet viele Punkte sammeln, die von Sponsoren in Geld umgemünzt einem guten Zweck zukommen: dem Projekt eines langjährigen Freundes der Schule, Pastor John Philmon, in Südafrika. Dieser kann mit der Unterstützung unserer Schüler*innen – in Form von guten Noten schreiben – und den Sponsoren (meist Eltern und Großeltern) jungen Leuten eine Zukunft geben. Der Beitrag der Lehrkräfte liegt u.a. darin, dass sie die Tests für ihr Fach erstellen und korrigieren, in der Hoffnung auf viele gute Noten.

Zudem hat der AK „Buntes GyKi“ im Vorfeld viele Aidsschleifen gebunden, die in dieser Woche an die Schüler*innen und Lehrkräfte verkauft werden. Dazu sind die Schüler*innen in allen Pausen mit Korb und Kasse unterwegs. Auch dieser Erlös geht einem guten Zweck zu, der Weltaidshilfe und somit auch wieder indirekt an die von uns unterstützten jungen Leute in Südafrika.

Die Seele dieser Hilfsaktionen, die den Weltaidstagtest koordiniert und auch den AK „Buntes GyKi“ leitet, ist Fr. Kapfelsperger. Ihr gilt unser besonderer Dank neben unserem Dank an die AK-Mitglieder, die Schüler*innen und Lehrkräfte.

Hoffentlich geht unser vorweihnachtlicher Wunsch nach vielen guten Noten in Erfüllung😉

                                                                                                            Lilly Nürnberger

Zurück

(0 89) 9 07 78 49 - 0

Heimstettner Straße 3,
85551 Kirchheim bei München

(0 89) 9 03 71 98