Schülermedientag 2021

Gibt es Corona wirklich? Wie kommen deutsche Waffen in das Bürgerkriegsland Jemen? Welchen Gefahren sind Journalist*innen bei ihrer Arbeit in Ländern mit einem autoritären Regime ausgesetzt? Wie fühlen sie sich, wenn sie in Deutschland als Lügenpresse bezeichnet werden?

Diese und zahlreiche andere spannende Fragestellungen waren Thema beim digitalen Schülermedientag 2021, an dem die beiden Tabletklassen 8E und 8F teilnahmen. Die Schüler*innen verfolgten von zu Hause aus interaktive Livestreams, bei denen sie auch ihre eigenen Fragen an die Journalist*innen stellen konnten.

Natalie Amiri und Philipp Grüll, die unter anderem für die ARD sowie den BR arbeiten, sowie Berit Uhlmann und Christina Berndt von der Süddeutschen Zeitung gaben spannende Einblicke in ihre Arbeitswelt und konnten eindrucksvoll vermitteln, wie wichtig unabhängiger und kritischer Journalismus für unsere Gesellschaft ist.

Zurück

(0 89) 9 07 78 49 - 0

Heimstettner Straße 3,
85551 Kirchheim bei München

(0 89) 9 03 71 98