Projekt- und Wandertag

Gemeinschaft erleben – Rückblick auf einen gelungenen Projekttag und Wandertag

Am Schuljahresende hat endlich wieder unbeschwertes Schulleben im GyKi Einzug gehalten mit der Durchführung eines klasseninternen Projekttags und des Wandertags gekrönt von dem Besuch des Eispeters!

Für den Projekttag mit dem gemeinsamen Thema „Nachhaltigkeit / Verantwortung“ haben die Klassen tolle Projektideen entwickelt, wie z.B. gesundes Frühstück mit regionalen Produkten, Restekochen als Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft (die Düfte, die aus den Klassenzimmern drangen, machten echt hungrig),   Upcycling - Covid 19 –Testschachteln verwandelten sich in Stifteboxen, die Klasse 10B beschäftigte sich – betreut von Frau Klingler - mit dem ökologischen Fußabdruck und inwiefern unsere Ernährungsgewohnheiten und unser Nahrungsmittelkonsum damit zusammenhängen, (dass auch vegetarische Rezepte lecker schmecken, probierten die Schüler:innen dann selbst aus). Die Klasse 10GS hat sich mit dem Thema  'Nachhaltige Verpackungen' auseinandergesetzt.. Selbst hergestellt wurden dabei Bienenwachstücher aus Baumwollstoffresten und Bienenwachs. Außerdem wurde eine neuartige Verpackung, die aus gehäkselten Hanfstengeln, das von Pilzmycel umwachsen wird, von den Schüler:innen ausprobiert. Damit lassen sich vollständig abbaubare und passgenaue Verpackungen entwerfen. Eine kompetente Begleitung hatten sie dabei in dem Bio- und Chemielehrer Christian Haberl.

Das Thema Müll begleitete die Klassen nicht nur am Projekttag, an dem die Klasse 5B acht 60l-Säcke Müll auf dem Schulgelände eingesammelt hat, sondern auch am Wandertag, an dem die Klasse 5E auf dem Weg zum Landshamer Spielplatz ein Ramadama in Kirchheim veranstaltet und dabei 5 Müllsäcke gefüllt hat.

Dass man als Schüler:in das Auto einer Lehrkraft mit selbst entworfenen Motiven verschönern darf, das hätte sich die Klasse 8c sicher nicht träumen lassen. Jedoch fanden sie in Herrn Heidemann und Frau Sauer zwei Lehrkräfte, die dies Realität werden ließen: dies bedeutete Motive zeichnen, Schablonen herstellen, Auto abkleben und schließlich sorgfältig sprayen. Das Resultat kann sich sehen lassen.

Gemeinschaft erleben in der Q11 - Herr Tassell und sein P-Seminar Schach stellten ein tolles Wettkampfprogramm für die gesamte Jahrgangsstufe 11 auf. Herauszufinden war der beste Kurs! Dabei galt es sportliche Herausforderungen anzunehmen ebenso wie logische Kniffeleien zu lösen. Es winkten Preise für die drei besten Kurse! Danke für diese tolle Logistikaktion an das P-Seminar und Herrn Tassell.

Auch der Wandertag stand unter dem Motto – Mobilität zu Fuß oder per Rad! Die Klassen suchten sich Ziele in der näheren Umgebung Kirchheims aus – Gmeinschaft erleben stand im Zentrum des Tages!

Den krönenden Abschluss der beiden Tage stellte Herr Wuschech – besser bekannt als Eispeter – mit seinem Eiswagen voller köstlicher Eissorten dar. Konnte sich doch jeder – Schüler:innen wie Lehrkräfte – daran erfrischen!

So können Ferien beginnen!

                                                                                                              Lilly Nürnberger

Zurück

(0 89) 9 07 78 49 - 0

Heimstettner Straße 3,
85551 Kirchheim bei München

(0 89) 9 03 71 98