Nachrichten

Lateinexkursion nach Weißenburg

Biri… wie bitte? Wo waren die 6.Klässler am vergangenen Dienstag? Die Reise ging nach Weißenburg, auf Latein „Biriciana“, wo im 19. Jahrhundert Reste einer großen römischen Siedlung aufgefunden wurden mitsamt einer Thermenanlage und den Grundrissen eines römischen Reiterkastells. Dort waren also alle Lateinschüler der 6. Jahrgangsstufe am Dienstag, den 14.05.19.

Auf der Rückfahrt gab es noch einen römischen Bauernhof, eine „Villa rustica“, bei Möckenlohe zu besichtigen – detailgetreu rekonstruiert auf den Grundmauern, die ein dort ansässiger Bauer vor einigen Jahren unter seinen Feldern entdeckt hat. Um das Erlebnis komplett zu machen, waren einige alte Tierrassen, wie z. B. Rinder, Ziegen und Walliser Schafe, zu sehen, die mit den Tierrassen wie sie die Römer hatten, eng verwandt sind.

Zurück