Nachrichten

Kopfrechnenwettbewerbe am GyKi

Die Kopfrechnenkönige der 6. Klassen

Wie schon in den letzten Jahren lösten der beste Kopfrechner oder die beste Kopfrechnerin jeder 5. bzw. 6. Klasse auf der Bühne in der Aula Mathematikaufgaben ohne Hilfsmittel. Vor ihren ca. 200 Mitschülern lieferten sich aus der 5. Jahrgangsstufe Katharina Wein, Linus Richert, Frederic Wehrstedt, Paul Masur, Jakob Regner, Oliver Notzke und Benjamin Bach ein sehr spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Am Ende gab es zwei erste und zwei zweite Plätze, einen dritten und vierten Platz. Für die 6. Klassen traten wie bereits im Vorjahr Bruno Bittrich und Jan Schmidbauer an, die schon im letztjährigen Wettbewerb brilliert hatten. Sie bekamen mit Rüdiger Kleinschmidt, Niklas Keichel, Shayenne Niedermayer und David Bohnengel neue Konkurrenten. Alle kämpften sich sehr tapfer durch die mit Brüchen und Dezimalzahlen erschwerten Aufgaben. Am Ende gab es einen glücklichen Sieger. Die Stimmung in der Aula war wieder sehr gut. Die Zuhörerschaft rechnete begeistert mit und unterstützte durch laute Jubelrufe ihre Kandidaten.

Alle Teilnehmer erhielten für ihren Mut eine Urkunde und wurden mit einem tollen Preis vom Schulförderverein belohnt. Es gab Bücher mit Rechentricks und interessante Spiele zum Knobeln zu gewinnen. Die Schüler auf den ersten Plätzen erhielten darüber hinaus eine weitere Urkunde mit fünf MINTEC-Punkten. Diese wertvollen Punkte werden bis zum Abitur gesammelt und können ggf. im MINTEC-Zertifikat erwähnt werden.

Susanne Strehlow und Katja Neufeld

Zurück