Klassenkampf 2022

Unser 5. Klassenkampf war mit 22 Mannschaften und über 90 Teilnehmern sehr gut besucht und hatte insbesondere eine extrem hohe Dichte an reinen Klassenmannschaften (14 von 22)...

Nachdem Arthur Krumm der als (fast) einziger Vertreter der Q12-Senioren simultan an vier Brettern spielte in der vorletzten Runde von der 9F (Fabian Müller, Emil Janeba, Gaurav Mudan und Quirin Magori) vom Thron gestoßen wurde, war klar dass die 9F sich den Sieg nicht würde nehmen lassen.

Etwas frech war dann allerdings, dass das Kombiteam 9CF mit Jonathan Hix, Jakob Regner, Alex Schmidt und Frederic Wehrstedt auch noch den 3. Platz eroberte ;-)

Die 10A mit Adrian Schneider, Kaan Akyil und Rüdiger Kleinschmidt unter der Führung von Andra's Centgraf wurde nominell Vierter, erhielt aber die Medaillen für den dritten Platz, da Arthur einen Senioren-Sonderpreis erhielt.

Einen weiteren Sonderpreis gab es für die bärenstarke Performance des Mischteams aus der Unterstufe (Elias Wachsmuth (5A), Ferdinand Seidl (6C), Dominic Walther (6D), Alex Wittko (6C)), die den 5. Platz knapp vor dem besten Team in der Klassenwertung (10E: Jan Schmidbauer, Konrad Kortes, Philipp Esser und Tim Weller) eroberte.

Punktgleich und leider ohne Medaillendeko (da kein Kategorienpreis getroffen wurde) lief das erste Q11-Team (Finn Hess, Dominik Zenger, Julien Tittler und Luis Schreiber) auf dem 7. Platz ein.

Die wilde 5E (Joni Schneider, Diego Drescher, Vasko und Lili Kolemanov) wurde knapp vor der Grundschule Poing (Dominik, Philipp, Jakob und Luca) achter und somit bestes 5. Klassteam. Die Schulauswahl der Poinger Grundschule holte sich den 2. Platz in der "5.Klass"-Wertung, da sie (großzügig) zur 5. Klasse geupgraded wurden ;-)

Die 7A (Peter Mur, Jamal Saafi, Quang Le Anh und Colin Reiman) landete auf dem 10. Platz und wurde damit zweitbestes Team in der Klassenwertung.

Die 8AB (Manuel Friese, Zidan Wang, Luca Reitberger und Simon Schäfer) erging es wie der Q11, mangels passender Kategorie gab es leider keine Medaillen für einen ehrenwerten 11. Platz :-(

Dafür holte die 5A1 (Mika Mühlich, Nils Kalmbach, Tibor Raupach und Ludwig Zeller) auf Platz 12 den 3. Platz in der 5.Klass-Wertung!

Unser "Mädchenteam" (Laura Fracke, Lilli Ennulat, Katharina Cazacova und Sophia Post. Zeitweise verstärkt durch unsere zweite Seniorin Laura Röll!) gewann auf Platz 13 die Mädchenwertung.

Last but not least holte die - taktisch aufgestellte ;-) - 5D (Alex Hillscher, Hajun Park, Daniel Cho, Leonard Fußeder und Yaran Quan) auf Platz 15 den dritten Platz der Klassenwertung und die "verrückte 5E" (Maira Orthen, Paula Kurth, Julia Schrey und Havya Patel) den 2. Platz in der Mädchenwertung.

Nach diesem tollen Turnier folgen im Endspiel des Schachschuljahrs noch ein großes Abschlussblitz, ein Simultan für die Fünftklässler sowie die kleine Schachreise nach Regensburg!

 

Zurück

(0 89) 9 07 78 49 - 0

Heimstettner Straße 3,
85551 Kirchheim bei München

(0 89) 9 03 71 98