Nachrichten

Gymnasium Kirchheim belegt den 2. Platz beim Deutschen Schulpreis

Unglaublich- das Gymnasium Kirchheim gehört zu den besten Schulen Deutschlands. Beim Rennen um den Deutschen Schulpreis, der höchstdotierten Auszeichnung für Schulen in Deutschland, haben wir den 2. Preis erhalten und sind nunmehr Preisträger des von der Robert-Bosch- und der Heidehof-Stiftung ausgelobten Preises in Höhe von 25.000 €. Die Schule hat es tatsächlich bis nach Berlin geschafft, wohin die 14 nominierten Schulen, die sich in einem hochkarätigen Auswahlverfahren durchsetzen konnten, reisen durften. Eine zehnköpfige Delegation, darunter sechs Schülerinnen und Schüler sowie der Elternbeiratsvorsitzende, nahm stellvertretend für die Schulfamilie den Preis entgegen und durfte dabei auch Manuel Neuer als Paten des Deutschen Schulpreises kennenlernen. Angela Merkel wohnte der Veranstaltung persönlich bei, aus deren Hand auch der erste Preis überreicht wurde. Ein beeindruckendes und unvergessliches Erlebnis für alle Beteiligten! Und auch am GyKi selbst war der Jubel groß, wurde doch die Veranstaltung live aus Berlin in die Aula übertragen.
Die Schulgemeinschaft ist mächtig stolz auf diesen Preis, der die Anerkennung für die seit vielen Jahren geleistete Arbeit der Schulfamilie im Bereich der Schulentwicklung und im Streben, gemeinsam Schule zu verbessern und zu gestalten, widerspiegelt. Ein Auszug aus der Laudatio hebt dies  besonders hervor: „Selbstevaluation wird am Gymnasium Kirchheim nicht als Pflichtaufgabe betrieben, sondern als institutionalisiertes Beteiligungsverfahren zur Selbstverständigung und pädagogischen Qualitätsentwicklung im Dienste eines auf Leistungs- und Sozialziele und an einem breiten Heterogenitätsspektrum ausgerichteten Bildungsauftrags von allen Akteuren "gelebt". Sie bildet den Nährboden für die Umsetzung vielfältigster Vorhaben auf allen Ebenen, ermöglicht die Erfahrung von Zugehörigkeit, Selbstwirksamkeit und Autonomie.“
Auch bei der Gestaltung der neuen Schule wird die Schulfamilie ihr Bestes geben, damit auch diese ein Lebensraum für Schülerinnen und Schüler wird, in dem sie sich wohlfühlen und gerne lernen.
Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle für die zahlreiche Unterstützung all derjenigen, die uns auf dem Weg zum Deutschen Schulpreis begleitet haben: allen voran bei den Lehrkräften, die durch ihre Arbeit den Weg zum Schulpreis geebnet haben und es ermöglicht haben, dass die Juroren am Besuchstag ca. 100 Einheiten Unterricht besuchen und zahlreiche Gespräche mit Lehrerinnen und Lehrern führen konnten. Besonderer Dank gilt auch unseren externen Partnern, die am Jurytag den Weg ins Gymnasium Kirchheim gefunden haben: Herrn Kotter, der uns seit 16 Jahren auf dem Weg des Qualitätsmanagements nach EFQM unterstützt und immer wieder motiviert, dass der eingeschlagene Weg trotz der vielen Arbeit der richtige ist, Herrn Kaulfuß von der Stiftung Bildungspakt, mit der uns viele Meilensteine verbinden, wie z.B. der Modellversuch MODUS 21, der i.s.i. (Innerer Schulinnovationspreis – die höchste Auszeichnung für Schulen in Bayern) und zuletzt der Modellversuch HoriZONTec, Frau Dr. Möhringer als Vertreterin  der TU München, deren Referenzschule das Gymnasium Kirchheim ist, Frau Rosen von der BMW Foundation (Kuehnheimstiftung), mit der wir seit Jahren im Projekt Lehr:werker zusammenarbeiten, Herrn Straubinger als Vertreter von diversity München e.V., der auf dem Gebiet Vielfalt Partner des Gymnasiums ist, Herrn Hutzelmann , einem ehemaligen Schüler und nunmehr Softwareingenieur, der durch Bereitstellung von Befragungstools Evaluation leichter gemacht hat.  Größter Dank gilt auch dem tatkräftigen Elternbeirat unter ihrem Vorsitzenden Harald Sigethy und  den tollen Schülervertretern bestehend aus SMV, Tutoren, Mediatoren, Technikgruppe und Kammerchor, die an den Besuchstagen in Gesprächsrunden die Jury von der Arbeit des GyKi überzeugten. Letzteren gilt auch unsere Hochachtung anlässlich ihrer Souveränität bei den zahlreichen Interviewrunden im Vorfeld der Reise nach Berlin. Bedanken möchten wir und auch bei den drei Zweckverbandsgemeinden, mit denen das Gymnasium Kirchheim in  konstruktiver und vertrauensvoller Zusammenarbeit verbunden ist.
Der Deutsche Schulpreis – eine sehr große Auszeichnung  für die gesamte Schulfamilie!
                                                                                                                          Lilly Nürnberger

Zurück