Nachrichten

Achtklässler erfahren Politik im Alltag

Am 19.07. erhielt die Französischgruppe 8CD Besuch von Kerstin Pfister und Vadim Goryainov. Beide studieren an der TU München und führen gemeinsam mit anderen Studenten im Rahmen ihrer Teilnahme am Stipendiaten-Programm TUM: Junge Akademie das Projekt PiA (Politik im Alltag - eine politische Spurensuche) durch. Ziel ist es, politisches Wissen Schülern interessant und attraktiv zu vermitteln und ihr Interesse für politische Themen zu wecken. Dabei werden die Schüler angeregt, sich mit politischen Themen auseinanderzusetzen, politische Fragen zu reflektieren und die Relevanz politischer Entscheidungen in ihrem persönlichen Alltag zu erkennen.

Eigens für das Projekt wurde eine App entwickelt, mit der sich die Schüler im ganzen Schulgebäude auf eine politische Spurensuche begaben. Abgerundet wurde die kurzweilige Unterrichtseinheit mit einer Diskussion über Meinungen und Standpunkte zu alltäglichen Themen wie Ganztagsschule, Inklusion, Lebensmittelgesetze, Integration und das Kreuz im Klassenzimmer.

Bernd Lemanczyk

Zurück