Kammermusik

Seit diesem Schuljahr besteht die Möglichkeit, nicht nur in Orchester oder BigBand zu spielen, sondern ganz exklusiv auch im kleinen Kreis zu musizieren.

Dieses Angebot nennt sich „Kammermusik“ und richtet sich prinzipiell an alle Schüler, die gerne zusammen Musik machen möchten. Allerdings ist es wichtig, auf seinem Instrument schon grundsätzliche Fähigkeiten mitzubringen.

Wer Lust hat zu zweit, zu dritt oder auch in einer kleinen Gruppe ein Stück beispielsweise für den Hausmusikabend zu üben, der ist herzlich eingeladen, sich anzumelden.

Ihr könnt euch als feste Gruppe melden oder auch allein (in diesem Fall würde ich eine passende Besetzung zusammenstellen).

Gedacht ist das Ganze so, dass ihr nicht unbedingt jede Woche zum Proben kommen müsst, sondern euch auch gelegentlich ohne Lehrerin selbständig zum Üben treffen könnt. Probentermine werden mit jeder Gruppe individuell vereinbart.

Folgende Gruppen würden sich anbieten (weil es in diesen Zusammenstellungen viele Stücke gibt):
Duo (z. B. Klavier + Flöte/Klarinette/ Geige oder 2 Flöten, 2 Klarinetten…)
Trio (z.B. Klavier+Geige+Cello oder Klavier +Flöten, Gitarre + Flöte/ Geige…)
Quartett (z. B. Streichquartett oder auch vier Violinen/ Flöten/ Klarinetten)

Blechbläserensemble (Trompeten, Hörner, Tenorhörner, Posaunen)

Aber auch in allen möglichen anderen Formationen würden sich Stücke finden, die ihr im Wahlunterricht „Kammermusik“ aufführungsreif proben könntet.

Der Wahlunterricht Kammermusik kann genau wie Chor, Big Band oder Orchester in der Oberstufe innerhalb des Profilbereichs belegt werden.

Ich freue mich auf eure Anmeldung (direkt bei mir oder über eure Musiklehrer)!

Susanne Keil

Wie kann ich teilnehmen?

Die Anmeldung zu einem Wahlunterricht erfolgt in der Regel zu Beginn des Schuljahres. Der folgenden Übersicht entnehmen Sie bitte, ab welcher Jahrgangsstufe eine Aktivität angeboten wird.