TUMjunior

TUMjunior ist ein Förderprogramm für Gymnasiastinnen und Gymnasiasten an der Schnittstelle Universität, Außerschulische Lernorte (ASLO) und Schule, welches vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus gefördert wird.

Das TUMjunior Pilotprojekt hat zum Ziel, das MINT-Interesse bei den Schülerinnen und Schülern ab dem Eintritt ins Gymnasium bis hin zur 10. Jahrgangsstufe zu wecken und zu fördern. Sukzessive verfolgen die Projektpartner die Hinführung zu wissenschaftlichen Denk- und Arbeitsweisen auf der Grundlage forschungsbasierten Lernens. Fundament des Projektes ist die systematische Einbettung von MINT-Exkursionsangeboten in den Fachunterricht durch vor- und nachbereitende Unterrichtseinheiten. Anhand der Fachinhalte dieser institutionalisierten Exkursionen erarbeiten und eignen sich die Schülerinnen und Schüler den Prozess des naturwissenschaftlichen Erkenntnisgewinns über die Schuljahre hinweg nachhaltig an. Eine institutionalisierte Exkursion umfasst die drei Phasen Exkursionsvorbereitung, Exkursion zum ASLO und Exkursionsnachbereitung. Es handelt sich um ein interaktives Konzept mit theoretischen und praktischen Elementen unter Berücksichtigung des Lehrplans zwischen den Partnern Schule und außerschulische Lernorte.